Beziehung gestalten

Beziehung gestalten

Beziehungen können Energien freisetzen, persönliches Wachstum und Entwicklung beschleunigen oder sie können einen einengen und unendlich viel Energien rauben. Es hat Vor- und Nachteile ein „eingespieltes Team“ zu sein.

Aus einem „Wir verstehen uns ohne viele Worte“ kann schnell ein „Wir reden nicht mehr viel miteinander und ich verstehe ihn/sie nicht mehr“ werden. Die Rollen sind verteilt, die Aufgaben klar definiert, der Alltag verläuft nach wiederkehrenden Mustern. Man lehnt sich zurück und wird bequem.

Die unterschiedlichen Bedürfnisse nach Autonomie und Bindung zum Beispiel erleben Sie im alltäglichen Umgang mit dem Familien- und Freundeskreis – Er will Eltern und Freunde besuchen, ist im Verein aktiv und plant schon lange im Voraus, sie fühlt sich verplant und eingeengt, möchte auch mal spontane Unternehmungen machen und sich auch mal alleine mit alten Freunden und Freundinnen treffen. Er reagiert mit Rückzug, ist beleidigt und eifersüchtig.

Für Menschen, die sich in ihren langjährigen Beziehungen kraftlos, gelangweilt, enttäuscht und perspektivlos erleben, stellen sich grundlegende Fragen:

  • Ist er/sie überhaupt der/die Richtige, oder wäre ich mit einem anderen Partner glücklicher?
  • Was können wir tun um wieder mehr Interesse aneinander zu bekommen?
  • Wie können wir unsere Sexualität wiederbeleben?
  • Wie viel bin ich bereit zu geben und wo ist die Grenze?
  • Ist das Geben und Nehmen in unserer Beziehung ausgeglichen?
  • Können wir Konflikte bearbeiten oder wird vieles nur verdrängt?
  • Wie können wir uns Freiräume erschaffen? Brauchen wir neue Regeln?
  • Kann mein Partner alle Bedürfnisse befriedigen oder brauche ich noch andere Menschen um mich?
  • Wo finden wir uns wieder wenn wir die nächsten zehn Jahre so weiter machen?

Hier geht es meist darum, kreative Wege zu beschreiten und sich dem Partner so wie man eben ist zuzumuten. Menschen die Konflikte verdrängen und innere Wünsche verschweigen, erleben sich meist kraftlos, den Beziehungsalltag als Belastung, den Partner (und ggf. die Kinder) oft als egoistisch. Es gilt die jeweiligen Bedürfnisse klar zu formulieren und gemeinsam nach Impulsen, Regelungen und Vereinbarungen zu suchen um die Partnerschaft wieder zu einem Ort werden zu lassen, wo persönliches Wachstum und Entwicklung stattfinden kann. Das macht den Partner wieder interessanter und attraktiver.

Ich helfe Ihnen dabei, neue Freiräume zu öffnen, damit sie wieder aktiv die Landkarte ihrer Liebesbeziehung gestalten können.

KONTAKT

Bernd Seifried
Laurenziberg 33
55435 Gau Algesheim
Tel: 06725.9198387
Mobil: 0176.881 777 00
Mail: